Alles meins – markieren und Rücksichtnahme

Mein Haus, mein Auto, mein Garten ist das Motto der meisten Hunde. Besonders Rüden markieren ihr Revier gerne und ausgiebig. Da wird an jeden Baum gepinkelt. Für Hunde ist das ein völlig natürliches Verhalten. Allerdings markieren auch Menschen ihr Revier: mit Zäunen und Grundstücksgrenzen etwa, an und in denen sie das Markieren fremder Hunde häufig nicht tolerieren. Das gilt natürlich umso mehr für Autos, Fahrräder und Kinderspielzeuge.markieren

Wo sollte man Rücksicht nehmen?

Fremde Gärten sollten grundsätzlich für den Hund tabu sein, die Zäune und Hecken um die Gärten nicht angepinkelt werden und natürlich auch kein Haufen in den Vorgarten gesetzt werden. Bei Hecken ist das häufig gar nicht so einfach: wenn erst ein Hund aus der Nachbarschaft sie markiert hat, haben alle weiteren Hunde das bedürfnis, dort ebenfalls ihre Duftmarke zu hinterlassen. Man muss den eigenen Hund schon gut im Auge haben, um das verhindern zu können. Nicht nur der Nachbar wird es danken, auch der Hecke bekommt es nicht gut, wenn sie ständig mit Hundeurin in Berührung kommt. Ganz wichtig ist auch zu vermeiden, dass der Hund auf Kinderspielplätzen sein Geschäft erledigt. Gleiches gilt für Straßen und Wege.

Passende Orte finden, Unerwünschtes beseitigen

Wichtig ist, dem Hund ausreichend Gelegenheit zu geben, sich dort zu erleichtern, wo es erlaubt ist. Viele Hunde suchen sich ohnehin Stellen aus, an denen keine Gefahr besteht, dass ein Spaziergänger oder ein spielendes Kind versehentlich rein tritt: unter dichten Büschen oder an Feldrändern mit etwas Abstand zum Weg sollte es keine Probleme geben. Um zu vermeiden, dass der Hund sich doch ungeeignete Stellen aufsucht, sollte der Weg bis zu geeigneten Plätzen nicht zu weit sein und zügig zurück gelegt werden. Für den Notfall hilft die Mitnahme einiger kleiner Plastiktüten: in diese kann man die Hand hinein stecken, beherzt zufassen und die Tüte dann umdrehen, so dass der Hundehaufen sich im inneren der Tüte befindet. Diese kann man dann am nächsten Mülleimer entsorgen. Hundekotgreifer in verschiedenen Ausführungen sind nicht ganz so platzsparend, ersparen einem aber mit der Hand zugreifen zu müssen.

Für ein gutes Verhältnis zu Nachbarn und Mitmenschen lohnt sich auf jeden Fall die Rücksichtnahme. Je rücksichtsvoller man sich im Vorfeld verhält, mit desto mehr Verständnis kann man rechnen, wenn doch mal ein Malheur passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

{"value":" \n