Eine Liebeserklärung an den Hund

LiebeserklärungEin Hund ist kein Ersatz für zwischenmenschliche Kontakte – aber in vieler Hinsicht trotzdem der perfekte Mitbewohner und eine Bereicherung für das Leben. Gegenüber menschlichen Freunden und Partnern hat er gleich eine ganze Reihe Vorzüge:

  • Er freut sich immer, wenn Du nach Hause kommst. Keine Vorwürfe „Du bist zu spät“ „wo kommst Du her“ oder „wie siehst Du wieder aus?“ – der Hund ist einfach aufrichtig begeistert, dass Du wieder da bist. Völlig unabhängig davon, ob Du fünf Minuten oder fünf Stunden weg warst.
  • Der Hund legt keinen Wert auf Äußerlichkeiten. Ihm ist es egal, ob Du schön oder hässlich bist, jung oder alt, dick oder dünn oder gerade einen Bad-Hair-Day hast. Ihm gefällst Du im Schlabberlook genauso gut wie im Abendkleid. Vielleicht noch besser im Schlabberlook, da hast Du keine Angst vor Hundehaaren und Sabber am Kuschelshirt.
  • Ob das Halsband mit Diamanten besetzt oder aus dem Discounter ist, ist ihm genauso egal. Noch viel besser: er wird auch nicht jammern, weil die Kumpel auf dem Feld alle schicke Marken-Halsbänder tragen und nur er das günstige vom Discounter, denn denen ist das genauso egal. Er legt keinen Wert auf Designermöbel und teure Urlaubsreisen und es ist ihm egal, ob Du mit ihm in einem großen Haus oder in einer winzigen Wohnung lebst, wenn Du nur bei ihm bist.
  • Du musst ihm nichts erklären. Wenn es Dir schlecht geht, kannst Du ihm Deinen ganzen Kummer erzählen – oder einfach nur schweigen oder still brütend da sitzen. Er wird es akzeptieren und Dir gerne Gesellschaft leisten ohne Fragen zu stellen. Es gibt keinen besseren Zuhörer und kein tröstlicheres Gefühl, als eine Hundenase, die sich in Deine Hand schiebt, wenn es Dir schlecht geht.
  • In einem Punkt ist er trotzdem unerbittlich: er wird Dich vor die Tür scheuchen, bei jedem Wetter. Bei Sonne, Regen, Schnee, Sturm – er will und muss raus, und Du mit. Die Zeiten, in denen Du Dich bei Schlechtwetter-Blues im Haus eingeigelt hast, sind deshalb vorbei. Jetzt rennst du auch bei Eisregen und eiskaltem Ostwind über das Feld und freust Dich umso mehr auf heißen Tee und ein Vollbad hinterher.

Es gibt noch viel mehr Punkte, die für einen Hund sprechen. Ich zumindest möchte auf einen Hund in meinem Leben nicht mehr verzichten. Nicht als Ersatz, sondern zusätzlich zu menschlichen Freunden, Partner und Familie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

{"value":" \n